Deine Augenbrauen und wie emotional ausschweifend sie sind

Erkunden wir nun gemeinsam die Form der Augenbrauen. Hier gibt es sogar vier verschiedene Möglichkeiten, konzentrieren wir uns vorerst auf die wichtigsten beiden: Den Harmonieler und die Dramaqueen. Der Harmonieler hat ganz gerade Augenbrauen, während die Dramaqueen über gebogene Augenbrauen verfügt. Hier ist Achtung geboten, da viele Damen ihre Augenbrauen zupfen und es dir als Meister der Menschenkenntnis dann nicht mehr so einfach ist, diese Struktur richtig zu erkennen.

Der Harmonieler mit seinen geraden Augenbrauen liebt, wie uns sein Name schon verrät, Harmonie und Balance. Sein Gemütszustand ist ausgeglichen, er verfügt über ein konstantes Gemüt. Der Harmonieler spricht auch nüchtern und sachlich und übertreibt selten. Dieser Typ regt sich sehr selten auf, er kann aber dann explodieren, wenn um ihn herum zu viel „Nicht-Harmonie“ herrscht. Wenn der Harmonieler einmal weint, ist wirklich etwas Schlimmes passiert.

Die Dramaqueen hingegen lässt sehr gerne Emotionen sprechen und liebt die Übertreibung. Sie kann sich herzhaft über Dinge echauffieren und hat einen stark schwankenden Gemütszustand. Der Dramaqueen ist es möglich, in dieser Sekunde noch zu weinen und in der nächsten schon wieder Tränen des Lachens zu vergießen. Grundsätzlich kann man 50 Prozent der Dramatik von der Erzählung der Dramaqueen abziehen. Das bedeutet aber nicht, dass die Dramaqueen das nicht auch fühlt, und das führt mich zu einem wichtigen Punkt:

Die Dramaqueen fühlt die Emotionen in dem Moment ja wirklich! Deswegen macht es auch keinen Sinn, dass der Harmonieler dann zur Dramaqueen sagt, dass sie sich doch beruhigen möge. Diese und ähnliche Aussagen bringen die Dramaqueen nur noch mehr auf die Palme. So eine Situation hast du bestimmt schon einmal erlebt, als sich eine Dramaqueen wie wild aufregte und sie von allen beruhigt wurde und anschließend noch mehr Emotionen zeigte.

Das einfache Rezept: Lass deinen inneren Schauspieler ans Ruder und steig einfach in das Gefühl ein, reg dich mit der Dramaqueen gemeinsam über das Thema auf. Dein Gegenüber fühlt sich verstanden, und wenn ihr auf dem gleichen Level der Erregung seid, kannst du dich mit der Dramaqueen gemeinsam wieder beruhigen.

Wenn sie auf dem Berg der Emotionen an der Spitze steht und du vom Tal hinaufrufst, sie möge sich doch beruhigen, bringt das nichts. Du darfst dich vorher auf dasselbe Level bringen und anschließend kannst du Schritt für Schritt mit der Dramaqueen von diesem Berg wieder runtersteigen. Sie wird es gar nicht bemerken, dass du sie wieder beruhigt hast, da es ja sowieso ihr Naturell ist, das Gemüt oft ändern zu können.

In der Partnerschaft kann dies eine spannende Kombination werden, wenn der Partner eine Dramaqueen und die Partnerin ein Harmonieler ist. Auch im Gespann Mitarbeiter und Führungskraft kann es hier zu Reibereien kommen, und natürlich auch mit Geschwistern, den Eltern oder eigenen Kindern.

Wenn du selbst ein Harmonieler bist, weißt du nun, wie du mit der Dramaqueen umgehen kannst. Wenn du selbst eine Dramaqueen bist, weißt du nun, wie du auf andere wirkst und dass nicht jeder so starke Gefühle hat wie du.

Du kannst dir die Unterschiede dieser beiden Typen auch hier wieder ganz leicht merken, indem du dir vor Augen hältst, dass der Harmonieler einen ausgeglichenen Gemütszustand hat und seine Augenbrauen ja passenderweise auch gerade sind. Das Gefühlsleben der Dramaqueen hingegen ist wie ein stark schwankender Aktienkurs, und deswegen sind die Augenbrauen ja auch gebogen.

Beide Typen sind voller Stärken und Vorteile, da eine Dramaqueen eine begnadete Schauspielerin ist und Geschichten so lebhaft und voller Emotionen erzählen kann, als wären die Zuhörer dabei gewesen. Der Harmonieler kann für den nötigen Ausgleich und Balance im Team und im Privatleben sorgen. Beide Typen können so viel voneinander lernen, und jetzt macht es ja richtig Spaß, das eigene Umfeld zu erkunden und herauszufinden, wer denn nun Harmonieler und wer Dramaqueen ist - viel Spaß dabei.

Wie anfangs versprochen, gibt es noch zwei zusätzliche Typen in Bezug auf die Augenbrauenform: Den Organisator und den Erschaffer. Der Organisator liebt es, Dinge zu organisieren und seine Augenbrauen haben die Form eines perfekten Halbkreises. Dieser Typ ist außergewöhnlich selten, aber freue dich, wenn du ihm begegnest!

Der Erschaffer hat in der Oberkante seiner Augenbrauen einen starken „Zacken“. Seine Oberkante ist also nicht geschwungen wie bei allen anderen Typen, sondern weist einen Zacken auf. Dieser Typ liebt es, Dinge zu produzieren und Resultate zu erschaffen. Der Erschaffer mit seinem Zacken baut gerne Dinge auf, das kann alles möglich sein: Von LEGO bis hin zu Firmen, Vereinen oder Häusern. Für den Erschaffer sind Ergebnisse sehr wichtig und die Chance ist groß, dass er einen Beruf ergreift, bei dem er oder sie etwas produziert: Beispielsweise trifft man auf der Baustelle viele Erschaffer an, auch viele Programmierer weisen den Zacken auf, da sie auch ja auch etwas erschaffen. Ob es sich bei dem Produkt um ein reales Haus oder ein Computerprogramm handelt, ist dabei völlig irrelevant.

Auch diese beiden Typen sind leicht zu merken, da der Organisator mit seinen runden Augenbrauen in seiner Liebe zur Organisation immer darauf achtet, dass alles „rund“ läuft. Der Erschaffer mit seinem Zacken in den Augenbrauen liebt Ergebnisse und deswegen sieht seine Augenbraue auch wie ein Dach eines Hauses aus, da er es liebt, Dinge aufzubauen.

Augenbrauenform 1.pdf
Augenbrauenform 2.pdf